"Geboren in Aue-Bad Schlema": Ehrung für Biathlon-Weltmeisterin

Ehrung Neuer Aushang in Geburtsklinik des Helios Klinikums

Aue. 

Aue. In der Geburtsklinik des Helios Klinikums in Aue ist jetzt ein Aushang "Geboren in Aue-Bad Schlema" zu Ehren der Biathlon-Weltmeisterin 2019 Denise Herrmann enthüllt worden. Die gebürtige Bockauerin, die heute in Ruhpolding lebt, war persönlich mit dabei und hat den Aushang signiert.

Neben Helios Geschäftsführer Marcel Koch hat unter anderem auch Ina Leichsenring der Sportlerin zum Erfolg gratuliert. Die 60-jährige hatte als Hebamme vor 30 Jahren die ersten Berührungspunkte mit Denise Herrmann. "Das ist alles sehr emotional und berührend, sie jetzt wiederzusehen als Weltmeisterin", sagt Leichsenring. Denise Herrmann ist 1988 in Schlema in der ehemaligen Frauenklinik geboren, die damals zum Auer Klinikum gehörte.