• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Geldsegen für Villa Zwergenland

Spende Lauterbacher Kindertagesstätte freut sich über 700 Euro

Lauterbach. 

Lauterbach. Das sind doch immer die angenehmen Sachen im Leben - wenn man mit Herz und Verstand beschenkt wird. So geschah es letzten Mittwoch in der Kindertagesstätte Villa Zwergenland im Marienberger Ortsteil Lauterbach. Pierre Franke und Uwe Gülzow vom Vorstand des SV Lauterbach e.V. hatten sich für einen Kurzbesuch in der Einrichtung angemeldet - im Gepäck einen Scheck über 700 Euro.

Fest-Erlös wird gespendet

"Das Geld stammt aus dem Erlös des diesjährigen Kinder- und Vereinsfestes im Juni. Unser Sportverein und die Kita führen diese Feste seit Jahren gemeinsam erfolgreich durch. Die Einnahmen aus dem Verkauf von Speisen und Getränken sowie die finanzielle Unterstützung durch Sponsoren machten es möglich, der Villa Zwergenland diese Summe zukommen zu lassen", so Pierre Franke. "Die Spenden kommen zudem aus der Region. Mit der Wahl des Begünstigten bleiben sie auch hier und sind in der Kita bestens angelegt", ergänzte Uwe Gülzow.

Ilona Franke, Leiterin der Kindereinrichtung, zeigte sich überwältigt und sagte: "Das ist fantastisch, zumal das Geld gerade zum richtigen Zeitpunkt einflattert. Wir befinden uns gerade in der Bauphase und können es sehr gut gebrauchen". Wofür es ausgegeben werden soll, ist noch nicht ganz klar. Zum Einen denken die Erzieherinnen über eine neue Schaukelanlage im großen Garten nach, zum Anderen werden auch neue Spielgeräte im Krippenbereich benötigt. Bei einer Belegung von derzeit 58 Kindern wird immer einiges gebraucht. Fakt ist allerdings: Bei der Auswahl haben die Steppkes wie immer Mitspracherecht.



Prospekte