• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
Sachsen

Gelenau: Fußgänger nach Unfall schwer verletzt

BLaulicht Rettungshubschrauber war im Einsatz

Gelenau. 

Gelenau. Am Freitag ereignete sich gegen 14 Uhr auf der K 7105 Gelenau, Straße der Einheit, zwischen B 95 Fritz-Reuter-Straße und Herolder Straße, ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem PKW Skoda (Fahrer 68) und einem Fußgänger (53). Der Skoda-Fahrer kam aus bislang ungeklärter Ursache in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Er erfasste den 53-jährigen Fußgänger, der auf dem Gehweg unterwegs war. Der Fußgänger erlitt bei einem darauffolgenden Sturz schwerste Verletzungen.

Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Der 53-jährige Fahrer erlitt ebenfalls Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt werden mussten.

Zur Unfallaufnahme musste die Straße in beiden Fahrtrichtungen für über drei Stunden gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Behinderungen. 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!