Gelungene Premiere

Es war ein gelungenes Debüt der German Cross Country Meisterschaft, die vergangenes Wochenende erstmals in Venusberg gastierte. Mit rund 700 Offroad-Fahrern an beiden Tagen ging es im Gelände rund. "Mit so vielen Teilnehmern hatten wir gar nicht gerechnet", sagte der Organisator vom MC MEK, Peter Thiele. Neben Fahrern aus ganz Deutschland waren auch Ungarn, Slowenen, Österreich und Tschechien vertreten. Top-Fahrern genügte für die 6,5-Kilometer-Strecke am Steinbruch pro Runde gut 9 Minuten. Wie vom Klassiker "Rund um Zschopau" an dieser Stelle gewohnt, präsentierte sich das Gelände ausgesprochen kernig. Ein Highlight am Samstag war das Rennen der XC Super Senior-Klasse mit lokaler Beteiligung. Gunter Scheidhauer aus Drebach, der selbst die Strecke mit gesteckt hatte, wurde Dritter. Als Sieger der Klasse XC Sport3 ging der Marienberger Thomas Hertwig (Foto) vom Team Enduro Fleischer aus Gelenau hervor.