Gemeinde investiert 67.000 Euro in Gemeindefeuerwehr

Anschaffung Neue Einsatzkleidung für Blauröcke

Raschau-Markersbach. 

Raschau-Markersbach. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Raschau-Markersbach haben vor ein paar Tagen ihre neue Einsatzkleidung erhalten. Die Sets bestehen aus Überhose und -jacke.

 

Neue Kleidung für 67.000 Euro nach längerer Zeit

In den vergangenen Jahren hatten die Blauröcke die Einsatzkleidung nur punktuell ausgetauscht. Jetzt stimmten die Gemeinderäte von Raschau-Markersbach dem Kauf von 50 modernen Sets zu. Die Kosten dafür beliefen sich auf 67.000 Euro. Die Finanzierung erfolgte aus den 70.000 Euro, die der Freistaat Sachsen den Kommunen als Pauschale drei Jahre lang zusätzlich zur freien Verfügung stellte.

 

Stoffe sind aus Leipzig und Österreich

"Die Oberstoffe sind deutlich stabiler gewebt", erklärt Philipp Hartig, Außendienstler bei der Firma BTL (Brandschutztechnik Leipzig) GmbH. Hersteller der Hosen und Jacken ist die Firma TexPort aus Österreich. Das auffällige Karomuster sei zudem nicht nur ein optischer Hingucker, sondern hat einen funktionellen Grund. Der Polyamid-Faden sorge für zusätzliche Stabilität. Eine Besonderheit ist ein Kameradenrettungssystem: Schlaufen an Hosenbeinen und Kragen, mit deren Hilfe ein verunglückter Kamerad aus der Gefahrenzone gebracht werden kann.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!