• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Gemeinsam durchs "Heilige Holz"

wandern Erlebniswanderung startet Sonntag in Stollberg

Stollberg. 

Stollberg. Gemeinsam durchs "Heilige Holz" - unter diesem Motto steht eine von der Stadt Stollberg initiierte Erlebniswanderung, die am Sonntag 9:30 Uhr am Tierheim Waldfrieden in Stollberg startet. Mit dabei sind die "Waldwölfe" des Adventure-Teams. René Harzer, der Jagdpächter im Stadtwald ist und Projektleiter des ESF-geförderten Projekts "Adventure-Team Stollberg ... die Waldwölfe", begleitet die rund sieben Kilometer lange Tour und hat passende Aktivitäten vorbereitet.

Lange Tour mit interessanten Stationen

"Einerseits geht's um Natur und Landschaft und andererseits um die neu aufgestellten Informationstafeln zu Themen, wie Waldumbau, Forstwirtschaft oder Pflanzen- und Tiervorkommen", erklärt Quartiersmanagerin Uta Felber. Es wird Zwischenstopps geben auf dieser Tour. Auf einer wird das Adventure-Team zeigen, was die Waldwölfe bisher schon alle gelernt haben. Auch wird es eine Station geben, so Felber, wo man Aktionen plant mit dem, was der Wald bietet. Dazu gehören Dinge, wie Waldbilderlegen, Zapfenzielwurf und Ähnliches. Die Kinder und natürlich auch die Erwachsenen sollen Spaß haben bei dieser Erlebniswanderung. Die hiesige Jagdgenossenschaft ermöglicht eine Rast an der urigen Forsthütte und es wird dort etwas über die Jagd erzählt. Von dort aus geht es zum Heiligen Teich und dann zurück zum Ausgangspunkt am Tierheim, wo die Wanderer gegen 13 Uhr erwartet werden. Für Interessierte ist im Außenbereich des Tierheims eine Führung geplant. Teilnehmer, die mit dem Auto anreisen, werden gebeten ihr Fahrzeug auf dem Schützenplatz abzuparken oder an der Schneeberger Straße, wo es möglich ist. Direkt vorm Tierheim sind die Parkmöglichkeiten begrenzt.