• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Geplante Corona-Demo: Polizei sperrt mit Großaufgebot Zwönitzer Markt ab

Blaulicht Verbale Auseinanderungen zwischen Bürgern und Beamten

Zwönitz. 

Für den heutigen Freitagabend war auf dem Zwönitzer Markt eine Versammlung geplant, um gegen die Corona-Auflagen zu protestieren. Da ab heute in Sachsen die Überlastungsstufe gilt, sind derartige Zusammenkünfte auch im öffentlichen Raum nicht mehr erlaubt und der geplante Spaziergang verboten. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort und riegelt der Zwönitzer Marktplatz hermetisch ab, sodass kein Bürger grundlos auf selbigen gelangen konnte. Ausnahme bildet lediglich ein Gang zur dort ansässigen Sparkassen-Filiale.

Verbale Auseinandersetzungen zwischen Beamten und Bürgern

Einige Bürger lieferten sich verbale Auseinandersetzungen mit den Beamten, die den Zugang zum Markt streng kontrollieren. Aufgerufen zur Versammlung hatten die Freien Sachsen und die Gemeindeversammlung Zwönitz.

Update, 19.20 Uhr:

Außerhalb der polizeilichen Absperrungen haben sich zwei Personengruppen im Zwönitzer Neubaugebiet versammelt und spazieren jetzt durch die Stadt. Der Blaulichtreporter von BLICK.de ist weiterhin vor Ort und beobachten das Geschehen.

 BLICK ins Postfach? Abonnieren Sie unseren Newsletter!