Gesuchter 29-jähriger Mann festgenommen

Polizei Einsatz mit Polizei, Feuerwehr und Schlüsseldienst

gesuchter-29-jaehriger-mann-festgenommen
Foto: Heiko Küverling/iStockphoto

Lichtenstein. Am Sonntag rief die Suche nach einem 29-jährigen Mann, gegen den ein Haft- beziehungsweise Unterbringungsbefehl vorlag, Polizei, Schlüsseldienst und Feuerwehr auf den Plan.

Am Vormittag suchte die Polizei in einem Mehrfamilienhaus in der Weststraße nach dem 29-Jährigen. Die Wohnung wurde zunächst nicht geöffnet, deswegen riefen die Polizisten den Schlüsseldienst zur Wohnungsöffnung. Statt des Gesuchten trafen die Beamten einen 30-Jährigen an, welcher in seinem Rucksack cannabis- und crystalverdächtige Substanzen hatte. Entsprechende Ermittlungen gegen den jungen Mann wurden aufgenommen.

Als sich herausstellte, dass der Gesuchte sich in der Nachbarwohnung aufhalten könnte, diese jedoch ebenfalls nicht geöffnet wurde, kam der Schlüsseldienst erneut zum Einsatz. Die, das Haus bewachenden, Beamten entdeckten währenddessen einen Mann auf dem Dach, welcher sich später als der gesuchte 29-Jährige herausstellte, und riefen die Feuerwehr. Der Gesuchte verschaffte sich über das Dach Zutritt zu seiner Wohnung, wo er schließlich festgenommen wurde. Anschließend wurde er in eine Entzugsklinik eingeliefert.

Bei der folgend richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchung wurden weitere cannabis- und crystalverdächtige Substanzen gefunden. Gegen den 29-Jährigen und seinen 22-jährigen Mitbewohner wurden Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz aufgenommen.