Gesundes Meeresklima mit Erholungseffekt

Naturheilmittel Annaberger Salzgrotte erfreut sich immer größerer Beliebtheit

Immer mehr Menschen verlassen sich heutzutage auf die Heilmittel der Natur. Solebäder und Salzgrotten erfreuen sich ob ihrer sanften Wirkung auf den Organismus immer größerer Beliebtheit. Ganz gleich, wie alt oder jung die Gäste sind, sie alle, vom Baby bis hin zu den Senioren nutzen die Heilwirkung des Meersalzes. Seit Jahrhunderten ist bekannt, dass Natursalz alle Mikroelemente enthält, die für das einzigartige Meeresklima charakteristisch sind. Die an negativen Ionen reiche Luft mildert Asthma und Allergien. Deshalb ist die Inhalation mit der trockenen und salzigen Luft eine gute Methode für die Verbesserung der Gesundheit und des Wohlbefindens. In der Medizin und der Naturheilkunde wird die hilfreiche Sole- und Klimaheilung besonders bei folgenden Krankheiten eingesetzt: Asthma, Allergien und Heuschnupfen, Hauterkrankungen, Atemwegserkrankungen, Bronchitis, Chronische Infekte, Immunschwäche, Kopfschmerzen, Migräne, Stoffwechselerkrankungen, Arthritis, Arthrose, Gefäßerkrankungen, Schlafstörungen, Kreislaufbeschwerden aber auch bei Ermüdung und Stress. Für Heike Schuffenhauer, Inhaberin der Annaberger Salzgrotte war die Eröffnung ihrer Salzgrotte eine Herzensangelegenheit. Heute freut sie sich: "Es ist einfach wunderbar, dass wir mit unserer Salzgrotte schon so viele Erfolge erzielen konnten. Immer mehr Menschen kommen zu uns und sind von den Heilwirkungen begeistert." Für Mutti und Kind gibt es ganz spezielle Sitzungen. "Vor allem den Kindern tun die Mineralstoffe gut. Doch auch für Schwangere ist das Meeresklima bestens geeignet. Immerhin entspricht eine Sitzung rund 2 bis 3 Tagen Ostseeurlaub und es ist etwas ganz Natürliches ohne Nebenwirkungen", weiß Heike Schuffenhauer. Die Salzgrotte ist ideal für Körper und Seele, denn auch die Wellnesswirkung kommt nicht zu kurz. Leise Musik und bequeme Liegen sorgen für einen optimalen Erholungseffekt und im Gegensatz zur Sauna, können die Besucher in der Salzgrotte sogar ihre Kleidung anbehalten.