• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Gesundheitsbad "Actinon" öffnet wieder

Öffnung Bad, Sauna und Wellnessoase gehen an den Start

Bad Schlema. 

Bad Schlema. Im Gesundheitsbad "Actinon" in Bad Schlema laufen die letzten Vorbereitungen für die Wiedereröffnung. Nach über 300 Tagen Zwangsschließung öffnen sich am 18. Juni die Tore wieder. Wie Katja Morgenstern, die Marketing-Verantwortliche der Kurgesellschaft Schlema sagt, geht zeitgleich auch die Saunalandschaft und die Wellnessoase wieder an den Start.

Der Besuch ist an Bedingungen geknüpft

In Bad Schlema freut man sich, dass es endlich wieder losgeht und man nach der langen Schließzeit wieder Gäste in der Bade- und Saunalandschaft begrüßen kann. "Sicherheit und Hygiene stehen dabei an erster Stelle", sagt Dr. Kathrin Bösecke-Spapens, Geschäftsführerin der Kurgesellschaft Schlema. Der Besuch des Gesundheitsbades ist an Bedingungen geknüpft. Der Eintritt wird gewährt mit einem Negativtest, der nicht älter ist als 24 Stunden oder einem Nachweis über eine vollständige Impfung oder Genesung. Bei Kindern bis sechs Jahren entfällt die Testpflicht. Besucher des Gesundheitsbades "Actinon", die einen Testnachweis benötigen, können sich in Bad Schlema testen lassen. Das Schnelltestzentrum unmittelbar neben dem Kurmittelhaus erweitert ab 18. Juni die Öffnungszeiten. Testungen werden dann Montag bis Donnerstag von 6.30 bis 20 Uhr, Freitag von 6.30 bis 21 Uhr sowie am Samstag von 8.30 bis 21 Uhr und am Sonntag von 8.30 bis 20 Uhr. Parallel zum Gesundheitsbad "Actinon" gehen am 18. Juni auch das Kurhotel Bad Schlema mit dem Restaurant "2000Acht" sowie das Badcafé im Kurmittelhaus wieder an den Start.



Prospekte