window.dataLayer.push({ event: 'cmp_allow_fb', cmp_allow_status: false });
  • Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen
Mittelsachsen

"Getzenwald" brennt vor Begeisterung

Enduro 67 Fahrer aus 14 Nationen bieten atemberaubende Show

Grießbach. 

Grießbach. Wahnsinnsstimmung am Samstag im Drebacher Ortsteil Grießbach im "Getzenwald". Mehrere tausend Zuschauer hatten sich dicht an dicht auf der rund 3-Kilometer-Runde postiert. Sie bekamen die atemberaubenden Fahrmanöver von 67 Fahrern aus 14 Nationen geboten, die beim Finale der World Enduro Super Series (WESS) im 2-stündigen "Getzen Race" um den Einzug ins "Getzen Champ" rangen.

Trio steht Finalisten zur Seite

Mit dabei waren auch die drei Erzgebirger Kenny Lötzsch aus Drebach, der mit Rang 31 eine respektable Leistung ablieferte, Marcel Teucher aus Wiesa, der als 41. abgewunken wurde und Florian Görner aus Scharfenstein, der drei Plätze dahinter landete. Ins "Getzen Champ" der besten 20 schafften die drei es damit zwar nicht, dennoch ist es eine Glanzleistung, im Feld der Weltbesten mitzumischen. Feierabend machte das Trio anschließend noch nicht, denn als Streckenposten standen sie den Finalisten an den Steilauffahrten, wie dem "Brutzelrand", helfend zur Seite.