• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Gewerkschaft ruft zur Demo

Event Großes Familienfest lädt am 1. Mai auf den Markt

Unter dem Motto "Gute Arbeit. Soziales Europa" laden der DGB Kreisverband Erzgebirge, die Mitgliedsgewerkschaften sowie zahlreiche Vereine und Verbände der Stadt Annaberg-Buchholz sowie des Landkreises zum bunten Familienfest auf dem Marktplatz nach Annaberg-Buchholz ein. Der Tag beginnt mit dem traditionellen Maibaumsetzen gegen 9.30 Uhr. Um 10 Uhr erfolgt die Eröffnung durch den DGB Kreisvorsitzenden Michael Willnecker. Die Ansprache zum 1. Mai hält der Bezirksleiter der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen, Olivier Höbel. Michael Willnecker erklärt: "Der 1. Mai 2014 steht im Zeichen der Europa- und Landtagswahlen. Wir brauchen endlich einen politischen Zeitenwechsel. Wir brauchen die Neuordnung der Arbeit und eine gerechte Verteilung des vorhandenen Reichtums, denn noch immer sind die Lasten ungleich verteilt und die Schere zwischen Arm und Reich klafft immer weiter auseinander. Die Menschen müssen von ihrer Arbeit leben können, auch im Alter. Deshalb demonstrieren wir am 1. Mai für die Würde und Rechte der arbeitenden Menschen." Doch der 1. Mai soll auch ein Feiertag sein und deshalb wird mit vielen Partnern bis 17 Uhr auf dem Markt ein buntes Fest gefeiert. Am Vormittag spielt das Bergmusikcorps der Kreisstadt "Frisch Glück" mit zünftiger Blasmusik auf. Es folgen Tanzeinlagen verschiedener Gruppen und von 13 bis 14 Uhr ein Konzert von "Sterni + Freunden" (ehemals Krippelkiefern). Von 14 bis 15 Uhr gibt es Mitmachtänze aus aller Welt, vorgeführt vom Hallenser Tanzverein "Gehupft wie gesprungen". Den ganzen Tag präsentieren sich zahlreiche Vereine und Verbände an ihren Ständen und bieten Unterhaltung für Jung und Alt.