• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Geyer feiert Richtfest von neuer Turnhalle

Großprojekt Bau von Sportstätte soll 2023 abgeschlossen werden

Geyer. 

Geyer. Die neue Turnhalle in Geyer nimmt allmählich Formen an. Auf der großen Baustelle an der örtlichen Grundschule wurde gerade Richtfest gefeiert, weshalb Bürgermeister Harald Wendler den symbolischen letzten Nagel in den Dachstuhl schlug und zugleich die Bedeutung dieses Objekts hervorhob: "Das ist ein besonderer Tag für unsere Stadt." Besonders deshalb, weil mit dem kleinen Festakt trotz der schwierigen Situation in der Baubranche ein wichtiges Zeichen gesetzt wurde, dass sich die Bedingungen für den Sport in Geyer bald deutlich verbessern werden.

Außensportgelände ebenfalls geplant

Neben den Schülern soll die neue Eineinhalb-Felder-Halle vor allem auch den Vereinen der Stadt zugutekommen. Durch bessere Trainingsbedingungen und die Möglichkeit, selbst mehr Turniere beziehungsweise Wettkämpfe auszurichten, könnte das Vereinsleben nach der schwierigen Corona-Zeit einen wichtigen Schub erhalten. Fertig werden soll der Bau im Jahr 2023. Aktiv werden kann man dann übrigens auch neben der Turnhalle, denn im Zuge der Arbeiten entsteht weiterhin ein neuer Außensportbereich inklusive Kleinspielfeld, Sprintbahn und Weitsprunggrube. Auch der Schulhof der Grundschule wird neu gestaltet und erhält beispielsweise ein neues Spielgerät zum Klettern.

Kostensteigerung erwartet

Für das gesamte Bauprojekt hat die Stadt Kosten von rund 8.2 Millionen Euro eingeplant. Allein der Hallenbau beläuft sich dabei auf reichlich 4,8 Millionen Euro. Zahlen, die angesichts der aktuellen Preisentwicklung in der Baubranche wohl noch steigen werden. Eine genaue Prognose ist laut Wendler noch nicht möglich. Allerdings sieht der Bürgermeister Möglichkeiten, den finanziellen Mehraufwand zu decken. Zum Beispiel durch den kommunalen Wald, der auch aufgrund der zuletzt wieder steigenden Holzpreise Spielraum ermöglicht.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!