Gitarrenklänge aus aller Welt in Schneeberg

Musik Große Gitarrennacht am 18. Mai

gitarrenklaenge-aus-aller-welt-in-schneeberg
Die große Gitarrennacht in Schneeberg gestaltet Vicente Patiz zusammen mit Gästen. Foto: R. Wendland

Schneeberg. Auf ein musikalisches Erlebnis der besonderen Art können sich Zuhörer der 10. Gitarrennacht freuen, die am 18. Mai im Kulturzentrum "Goldne Sonne" in Schneeberg ab 19.30 Uhr stattfindet.

Zwei der besten Gitarristinnen

An diesem Tag treffen mit Vicente Patiz aus Johanngeorgenstadt, Yuliya Lonskaya aus Weißrussland und Nadja Kossinskaja aus der Ukraine drei einzigartige Persönlichkeiten aufeinander, was die Musik betrifft. "Es ist diesmal eine spannende Mischung, da das Konzert nicht männerdominiert ist", so Vicente Patiz, der noch hinzufügt: "Es gibt sehr viele Gitarristen-Kollegen, aber gefühlt nur eine Handvoll Gitarristinnen. Zwei der besten ihres Fachs habe ich mir zur Gitarrennacht eingeladen."

Von klassisch bis hin zu brasilianisch

Es geht in verschiedene Stile hinein. Die beiden Gäste sind bunt unterwegs - begonnen bei klassisch bis hin zu brasilianisch. Vicente Patiz selbst wird eine Reihe seiner neuen Stücke vorstellen. Derzeit arbeitet er noch an seiner Jubiläums-CD, die demnächst erscheinen soll. Es geht in die Wüste, nach Indien und in die Karibik. Seine Reise nach Kuba hat Vicente Patiz musikalisch inspiriert. Diese Einflüsse spiegeln sich in seiner Musik wieder.

Insgesamt gesehen ist die Gitarrennacht ein Zusammentreffen von Musikern, die sowohl Solo als auch im Duo und im Trio zu hören sein werden und Zuhörer mitnehmen auf eine Reise rund um den Globus.