• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Gleisstopfarbeiten an der Bahnstrecke Aue-Chemnitz

Bahn Ausbau für das Chemnitzer Modell

Burkhardtsdorf. 

Burkhardtsdorf. Die Bahnstrecke Aue - Chemnitz wird derzeit für das Chemnitzer Modell ausgebaut. In diesem Zusammenhang finden in dieser Woche sowie am kommenden Montag im Bereich der Bahnhöfe in Meinersdorf und Burkhardtsdorf Gleisstopfarbeiten statt.

Dazu wurde eine Weichenstopfmaschine angemietet, die durch das Stopfen des Schotters unter und zwischen die Schwellen das Gleis in die richtige endgültige Lage und Höhe bringt. Diese arbeitet täglich zehn Stunden durchgehend und schafft rund 600 Meter pro Stunde. Gleisstopfarbeiten sowie das anschließende Schienenschweißen sind notwendige Arbeiten im Gleisbau, sie sind quasi der letzte Arbeitsschritt. Die Kosten können innerhalb des Gesamtvorhabens nicht auszugsweise ermittelt werden.