Gornauer Ortsdurchfahrt wieder geöffnet

Verkehr Monatelange Umleitung ist Geschichte

gornauer-ortsdurchfahrt-wieder-geoeffnet
Foto: Andreas Bauer

Gornau. Über ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk der besonderen Art haben sich in diesem Jahr die Gornauer Anwohner gefreut. Gemeint ist die Freigabe des neuen Kreisverkehrs am Ortsausgang Richtung Zschopau.

Anlage ist nicht erhöht

Sicherlich haben dies auch andere Autofahrer zufrieden wahrgenommen, denn die monatelange Umleitung über Seitenstraßen ist damit erst einmal Geschichte. Statt über die Eisenstraße, die durch die zwischenzeitliche Belastung nun auch einer Ausbesserung bedarf, kann nun wieder auf der Hauptstraße durch Gornau gefahren werden.

Trotz Kreisverkehr können Pkw dabei übriges weiter ziemlich geradeaus fahren, denn die Anlage ist in der Mitte nur gepflastert und nicht erhöht. "Lkw müssen aber sachte machen", sagt Bürgermeister Nico Wollnitzke, der ohnehin darauf hofft, dass Laster die B 174 nutzen.

Im kommenden Jahr wird der Ausbau der Chemnitzer Straße, der 2,85 Millionen Euro kostet, fortgesetzt.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben