• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Trainingscamp für die Weltmeisterschaften wird absolviert

Vorbereitung Sportler treffen sich zum Training am Paulusberg

Neudorf. 

Neudorf. Ein sportliches Großereignis wirft seine Schatten voraus. Vom 16. bis 20. August werden in Neudorf die Junioren-Weltmeisterschaft (JWM) im Grasski ausgetragen. Es ist das erste Mal, dass eine Grasski-WM im Erzgebirge ausgetragen wird. Die Trendsportart erfreut sich seit Jahren zunehmender Beliebtheit. Außer der Tatsache, dass bei dieser Trendsportart die Aktive nicht ins Tal gleiten, sondern auf Rollen unterwegs sind, wenden sie genau die gleichen Techniken wie bei dem herkömmlichen Wintersport an.

 

Trainingscamp lockt bereits die Topstars der Szene an

Als Vorbereitung zur JWM hat der internationale Skiverband ein Trainingscamp am Wettkampfhang am Paulusberg angesetzt. Daran beteiligen sich an diesem Wochenende Sportler aus Italien, Tschechien, der Slowakei, Österreich, Schweden und Deutschland, darunter der aktuelle Weltmeister im Slalom, Filippo Zamboni, und weitere Siegfahrer aus dem Grasski-Weltcup. Auf dem Plan stehen fünf umfangreiche Trainingseinheiten. Nachdem es am Freitag bereits zwei Trainingszeiten gibt, wird das Training am Samstag von 9 bis 11.30 und 15 bis 18 Uhr sowie am Sonntag von 9 bis 11.30 Uhr fortgesetzt.

 

Zum Championat reisen weitere Nationen an

Zur Weltmeisterschaft im kommenden Monat werden dann zu den sechs Nationen, die am Training teilnehmen, auch noch Sportler aus der Schweiz, Japan und Taiwan gesellen. Die Veranstalter rechnen mit etwa 35 jungen Frauen und Männern im Alter von 16 bis 21 Jahren.

Veranstalter sind der SV Ehrenfriedersdorf, der SV Sehmatal und Lok Nossen. Bis zu 20 Leute arbeiten seit etwa zwei Jahren an der Vorbereitung der Weltmeisterschaften. Einer von ihnen ist Organisationsleiter Torsten Richter. Er freut sich über spannende Wettkämpfe und begeisterte Zuschauer, die sowohl das Training an diesem Wochenende wie auch die Wettbewerbe zur WM im August kostenlos verfolgen und die Sportler anfeuern können.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!