• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Greizer Dressler setzt erste Messlatte

Mountainbike 24. Auflage der MTB 4-Hübel-Tour am 1. Juli gestartet

Oberwiesenthal. 

Oberwiesenthal. Am 1. Juli startete die MTB 4-Hübel-Tour bei traumhaftem Sommerwetter in ihre 24. Auflage. Diese unterscheidet sich von ihren Vorgänger-Touren. Denn auch fürs Mountainbiken hat der Freistaat in der Korona-Zeit Regeln erlassen. Erik Schulze vom Oberwiesenthaler SV erklärt das Reglement: "Wir haben uns für die Variante C entschieden. Das heißt, jeder kann vom 1. Juli bis zum 31. August die 90 Kilometer allein oder in kleineren Gruppen hinter sich bringen. Bei einer Tagesveranstaltung, wie wir sie bislang hatten, haben wir die öffentlichen Straßen beim Überqueren mit Hilfe anderer Vereine abgesperrt. Das ist natürlich angesichts des langen Zeitraumes diesmal unmöglich. Hier ist natürlich die StVO zu beachten. Es gab durchweg für diese Variante ein positives Feedback, da wir trotz der Pandemie die Veranstaltung nicht absagen."

Der 42-jährige Denny Dressler war der erste Starter. Der Greizer fährt bereits seit 6 Jahren mit und kam dabei jedes Mal unter den ersten 20 Fahrern ins Ziel, meist mit einer Zeit von rund 3 Stunden 40 Minuten. "Heute werde ich entspannt fahren und vielleicht auf dem Scheibenberg sogar einen Kaffee trinken, das ist heute drin. Glücklicherweise gibt es diese Lösung, damit wir die Tour überhaupt in Angriff nehmen können. Als Mountainbiker will man ja fahren und die Möglichkeiten dazu sind momentan ja suboptimal. Insofern halte ich es für eine gute Lösung, die beste aus der Situation heraus, die man machen konnte", sagte der 42-Jährige, der diesmal seine Fahrzeit auf 4 Stunden überschlägt. Am Ende setzte der Greizer in 04:18:10 die erste Bestmarke.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!