Grimms Märchen

Historie Lesung und Ausstellung

Stollberg. Am 20. Dezember 1812 erschien die Erstausgabe der "Kinder- und Hausmärchen". Inzwischen sind Grimms Märchen weltweit bekannt und wurden in rund 160 Sprachen übersetzt. Ausdruck grenzenloser Grimm-Verehrung war die Lesung am vergangenen Sonntag von der Schauspielerin Teresa Weißbach im Buch- und Kunst-Laden Lindner in Stollberg. Die Künstlerin hatte schon als Kind gern Märchen gelesen und brachte die Geschichten von dem Gestiefelten Kater, von Schneeweißchen und Rosenrot zu Gehör. "Eine lustige Einlage gab es, als mitten im Märchen vom Gestiefelten Kater ein echter Kater in 'weißen Stiefeln' am Fenster vorbei promenierte und ebenso gespannt hereinschaute wie die Zuhörer hinaus", erzählte Jürgen Richter als einer der 40 Besucher und betonte: "Die Texte von Teresa Weißbach wurden reich an Mimik und sehr lebhaft vorgetragen. Untermalt wurde die Lesung mit Musik von Michael Weber am Keyboard."

Hormersdorf. In der Heimatstube in Hormersdorf ist letztmalig am 4. November zwischen 14 und 18 Uhr ebenfalls in Erinnerung an 200 Jahre Grimms-Märchen eine Märchenausstellung zwischen den zahlreichen Exponaten platziert.