• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Große Party steht an

Fest Floßplatz freut sich auf zwei tolle Tage

Einmal im Jahr besuchen zehn Mal so viele Gäste den kleinen Wolkensteiner Ortsteil Floßplatz als er Einwohner zählt - dann ist es Zeit für das Floßplatz-Fest. Am zweiten August-Wochenende ist es wieder so weit. Dann feiert der Verein Floßplatz und Freunde zwei tolle Tage. Das Programm für den 12. und 13. August haben Vereinsvorsitzender Andreas Kastner und seine Mitstreiter randvoll mit jeder Menge Musik und Spaß gepackt. Sie erwarten auch 2016 rund 600 Besucher in dem etwa 60 Einwohner zählenden Ort in der Wolkensteiner Schweiz. "Die Leute wollen einfach was erleben und Spaß haben", erklärt Kastner die Popularität des großen Festes in dem kleinen Ort.

Los geht es am 12. August um 18 Uhr mit dem Fassbier-Anstich, dann gibt es Live-Musik mit Steve von "Seitensprung". Ab 22 Uhr folgt eine Disco-Nacht. Am nächsten Tag geht es 14 Uhr weiter mit Kaffee und Blasmusik. 15.30 Uhr treten De Schallis aus Großolbersdorf auf. 16 Uhr folgt einer der Höhepunkte des Floßplatz-Festes: das Gaudi-Schubkarrenrennen. "Eine Frau in der Schubkarre, angeschoben von einem Mann müssen mehrere Stationen bewältigen", erzählt Andreas Kastner. Bei der ersten Station gilt es etwa, Sahnetorte zu essen, bei Station 2 das Gebäck mit Hochprozentigem runterzuspülen. "Mittlerweile hat sich das Schubkarren-Rennen zu einer echten Tradition entwickelt, viele Vereine und Musikgruppen nehmen daran teil", sagt Kastner. Im Anschluss spielen die Milkauer Schalmeien, bevor Irish Folk und Rockmusik von Bumerang das Fest beschließen.