• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen

Großeinsatz der Rettungskräfte: Falsche Müllentsorgung auf Cunersdorfer Deponie

Blaulicht Die Polizei sucht nach Zeugen

Annaberg-Buchholz/OT Cunersdorf. Am Freitagvormittag kamen Feuerwehr, Rettungskräfte und die Polizei in der Straße Cunersdorfer Marktsteig auf dem Gelände einer Mülldeponie zum Einsatz. Während des Entladevorgangs war dem 32-jährigen Fahrer eines Müllwagens eine Rauchentwicklung aus dem Laderaum des Fahrzeuges aufgefallen und wählte den Notruf. Nach dem derzeitigen Kenntnisstand hatten sich in dem Laderaum unsachgemäß entsorgte Chemikalien befunden.

Beim Öffnen der Klappe war es dann offenbar zu einer chemischen Reaktion der Stoffe mit Sauerstoff gekommen. Durch die Kameraden der Feuerwehr wurden die betroffenen Behältnisse verschlossen und der Müllwagen entleert. Der 32-jährige Fahrer sowie zwei Mitarbeiter (ebenfalls 32) wurden vorsorglich zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Nach einem vorübergehend eingerichteten Gefahrenbereich mit einem Radius von 100 Metern um die Deponie herum, besteht nun keine Gefahr mehr für umliegende Wohnhäuser sowie die Bundesstraße 95.

Ermittlungen wegen des unerlaubten Umgangs mit Abfällen

Bei den Stoffen handelt es sich um Schwefelsäure, Salpetersäure, Magnesiumpulver und Kaliumpermanganat. Ersten Hinweisen zufolge könnten die Chemikalien im Barbabra-Uthmann-Ring eingesammelt worden sein. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des unerlaubten Umgangs mit Abfällen aufgenommen und sucht Zeugen, die am Freitagvormittag Beobachtungen im Barbara-Uthmann-Ring im Zusammenhang mit Geschehen bzw. dem Müllwagen gemacht haben oder Hinweise zu den unbekannten Tätern geben können. Unter Telefon 03733 88-0 werden Hinweise im Polizeirevier Annaberg entgegengenommen.