• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Großer Rummel in Dittersdorf

Kirmes Im Amtsberger Ortsteil wird vier Tage lang gefeiert

Dittersdorf. 

Dittersdorf. Zur Erinnerung an die Einweihung der Dittersdorfer Kirche wird jedes Jahr die Kirmes gefeiert. Und im Amtsberger Ortsteil ist dies immer eine ganz besondere Veranstaltung, denn um die Organisation kümmert sich der Feuerwehrverein, der dafür sogar sein Gerätehaus zur Verfügung stellt. "Dort wird am Samstag ab 20 Uhr der Kirmes Tanz stattfinden", sagt Mitorganisator Sven Reuter über den Höhepunkt der Veranstaltung, die sich insgesamt über vier Tage erstreckt. Denn los geht es bereits am Freitag - und ausklingen wird die Kirmes erst am Montagabend.

Lampionumzug zur Eröffnung

Eröffnet werden die Feierlichkeiten am Freitagabend gegen 19.20 Uhr mit einem großen Lampionumzug, der an der Kita Regenbogen beginnt und bis zum Feuerwehrdepot führt. Dort wird bereits am Freitagabend eine große Partie mit DJ Romar gefeiert. Während er sich stets in den Abendstunden um die Unterhaltung kümmert, ist tagsüber - im wahrsten Sinne des Wortes - großer Rummel angesagt. Schließlich stellen mehrere Schausteller einen großen Festbetrieb mit Autoscooter, Schießbude und noch vielem mehr auf die Beine. "Am Montag ist dann Familientag mit ermäßigten Preisen", betont Reuter.

Panoramalauf vor zweiter Auflage

Und noch etwas macht die Dittersdorfer Kirmes in diesem Jahr zu einer ganz besonderen Veranstaltung. Gemeint ist der Amtsberger Panoramalauf, der am Samstag zum 2. Mal ausgetragen wird. "Auch am Wettkampftag können sich Teilnehmer ab 8 Uhr am Start- und Zielbereich im Freibad noch anmelden", sagt Mitorganisator Jan Jedro vom Cultura-Verein. Bisher liegen ihm zufolge knapp 70 Meldungen vor. Doch die Veranstalter hoffen, der 100er-Marke noch näherzukommen. Dabei können die Starter zwischen der 5 Kilometer (Start: 11.45 Uhr) und der 10 Kilometer langen Strecke (12 Uhr) wählen. Bereits 11 Uhr begeben sich die Nordic Walker auf die große Runde. So erhält die diesjährige Kirmes auch einen sportlichen Anstrich.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!