• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Großrückerswalde gründet seinen Feuerwehr-Förderverein

Feuerwehr Gründungsveranstaltung findet kommenden Samstag im Gerätehaus statt

Großrückerswalde. 

Großrückerswalde. Kommenden Samstag, dem 25. September, findet die Gründungsveranstaltung des Fördervereins Freiwillige Feuerwehr Großrückerswalde statt. Beginn ist um 17.30 Uhr im Gerätehaus in der Marienberger Straße 72. Alle Mitglieder der Wehr sowie alle anderen Interessenten aus dem Ort und der Umgebung sind dazu ganz herzlich willkommen. "Der Förderverein soll in erster Linie die Wehrleitung und den Feuerwehrauschuss entlasten", betont Mario Brand. Er koordiniert das Vorhaben und war von 1997 bis 2007 selbst Wehrleiter in Großrückerswalde. Demnach sollten sich Wehrleitung und Feuerwehrausschuss zukünftig ausschließlich mit den feuerwehrtechnischen Aspekten beschäftigen. Das beinhaltet unter anderem die gesamte Ausbildung, die Koordinierung der Dienste und die Absicherung der Einsatzbereitschaft. Feuerwehr ist mittlerweile längst viel mehr als das. So soll sich der Förderverein unter anderem um die Gewinnung von neuen Mitgliedern in allen Altersklassen kümmern. Dazu gilt es die Kommunikation zwischen der Wehr und den Bewohnern des Ortes zu vertiefen. Außerdem soll der Verein Materialien für die Jugendfeuerwehr und die Löschzwerge bereitstellen, die Öffentlichkeitsarbeit absichern und das Netzwerk mit den anderen Vereinen und Institutionen auch über die Ortsgrenzen hinaus pflegen und erweitern. Jeder, der sich einbringen möchte, ist dabei willkommen.