Grundschule in Sosa bekommt neue Halle

Sporthalle Stadtrat vergibt Bauleistungen für Ersatzneubau

grundschule-in-sosa-bekommt-neue-halle
Für den Ersatzneubau der Sporthalle an der Grundschule Sosa hat der Stadtrat Bauleistungen vergeben.Foto: R. Wendland

Sosa. Für den Ersatzneubau der Sporthalle an der Grundschule Sosa hat der Stadtrat von Eibenstock in seiner jüngsten Sitzung Bauleistungen vergeben. Konkret handelt es dabei um die Aufzugsanlage. Dafür fallen Kosten von rund 40.000 Euro an. Eigentlich sollte auch das Los 1 für die Baumeisterleistungen vergeben werden.

Doch an der Stelle hat die Verwaltung dem Stadtrat empfohlen diese auszusetzen. Auf die öffentliche Ausschreibung gab es lediglich ein Angebot. Die Angebotssumme überschreitet die Kostenberechnung des Ingenieurbüros, die bei rund 680.000 Euro liegen, um rund 59 Prozent und damit auch die zur Verfügung stehenden finanziellen Haushaltmittel der Stadt Eibenstock erheblich. Das Angebot lag bei fast 1,09 Millionen Euro. Der Auftrag wurde in der vorliegenden Form nicht vergeben.

Man ist seitens der Verwaltung und auch des Stadtrates zu dem Schluss gekommen, die Vergabeunterlagen noch einmal zu überarbeiten. Die Ausschreibung soll zu einem späteren Zeitpunkt wiederholt werden. Aktuell wurde die Vergabe aus wirtschaftlichen Gründen aufgehoben.

Was in Sosa entstehen soll, ist ein Ersatzneubau einer Sporthalle mit Verbindungsbau zur Grundschule Sosa. Die alte Halle entspricht nicht mehr den Anforderungen. Schon bald sollen in Sosa die Abrissbagger anrücken. Noch in den Sommerferien soll es losgehen und im Anschluss daran soll der eigentliche Ersatzneubau hochgezogen werden.