Gütesiegel wurde verliehen

Anerkennung Grundschule Aue-Zelle ist eine "Europaschule Sachsen"

Die Grundschule Aue-Zelle ist mit dem Gütesiegel "Europaschule Sachsen 2015" ausgezeichnet und das als einzige staatliche Grundschule in Sachsen. Ein bisschen stolz ist Schulleiter Jörg Prager schon, der aktuell 180 Schüler an seiner Einrichtung zählt.

Doch wie kam es zur Verleihung des Titels? "Wir hatten sehr viele Aktivitäten in Bezug auf Kooperationen mit ausländischen Partnern", so Prager. Eine besteht mit der Grundschule in der Auer Partnerstadt Kadan. Die Kadner waren dieses Jahr bereits in Aue und am 15. Dezember gibt es den Gegenbesuch der Auer. Fakultativ bietet man an der Schule Tschechisch als zweite Fremdsprache an. Zudem ist man in Aue-Zelle Stützpunktschule für Migranten - im Übrigen die einzige Grundschule im Altkreis Aue-Schwarzenberg. "Derzeit haben wir 31 Kinder, die in der Vorbereitungsklasse Deutsch lernen", so der Schulleiter. Hinzu kommen zahlreiche Projekte an der Schule, womit der europäische Gedanke verfolgt wurde. All das hat man zusammengefasst in einer Dokumentation und hat es eingereicht. Jetzt freut man sich über den Titel. "Der zeigt uns, dass wir mit unserer Arbeit Erfolg hatten und dass wir auf dem richtigen Weg sind", sagt Prager. Den Weg wolle man auch künftig weiter gehen.