Halbseitige Sperrung wegen Deckensanierung in Aue

Sperrung Baumaßnahmen im Bereich der Dr. Otto-Nuschke-Straße in Aue

Aue. 

Aue. Es wird aktuell viel gebaut auf den Straßen der Region. Aue-Bad Schlema ist da keine Ausnahme. Verkehrsteilnehmer müssen stellenweise mehr Zeit mitbringen, weil entweder Wartezeiten entstehen oder Umleitungen gefahren werden müssen, weil sich an manchen Stellen eine Vollsperrung der Fahrbahn nicht vermeiden lässt. In Aue läuft aktuell unter anderem eine Maßnahme im Bereich der Dr. Otto-Nuschke-Straße. Unter halbseitiger Sperrung wird im Bereich von der Prof.-Virchow-Straße bis zur Einmündung Robert-Koch-Straße/Gartenstraße eine Deckensanierung durchgeführt.

Diese Arbeiten dauern voraussichtlich bis 13. August, wie es vom Ordnungsamt der Großen Kreisstadt Aue-Bad Schlema/ Untere Straßenverkehrsbehörde heißt. In diesem Zeitraum wird die Verkehrsführung aus Richtung Schwarzenberg in Richtung B 169 als Einbahnstraße eingerichtet. Die offizielle Umleitung erfolgt über die B 169 Lößnitzer Straße, Bahnhofsbrücke B 101 Goethestraße, Schneeberger Straße, Schwarzenberger Straße, Damaschkestraße und die S 255 Becherweg.