Hammerbrückenfest eröffnet den Reigen

FESTWOCHENENDE Schwarzenberger Ortsteil Neuwelt hat mehrfach Grund zum Feiern

hammerbrueckenfest-eroeffnet-den-reigen
Alle fünf Jahre feiern die Neuwelter ihr Hammerbrückenfest. Foto. Armin Leischel/Archiv

Schwarzenberg-Neuwelt. Unter der Regie des Heimatvereins, zusammen mit dem Sportverein, dem Feuerwehrverein und der Kindereinrichtung "Pfiffikus" feiert der Schwarzenberger Ortsteil Neuwelt vom 15. bis 17. September sein Kirmes- und Brückenfest.

"Diesmal kommt noch ein weiterer runder Geburtstag dazu - 130 Jahre Turn- und Sportverein Neuwelt", sagte Heidi Wiesner vom Heimatverein. Am 2. August 1887 wurde der Neuwelter Sportverein gegründet und am 19. August 1887 ins Vereinsregister eingetragen. Derzeit zählt die Sportgemeinschaft SG Neuwelt um ihren Vorsitzenden Mike Junghans 127 Mitglieder, davon boxt seit 2001 der größte Teil in Kinder- Jugendlichen, Männer- und Frauengruppen.

"Damit wäre Neuwelt der stärkste Boxsportverein in Sachsen", bekräftigt Heidi Wiesner. Außerdem wird in der SG auch Fußball, Volleyball und Badminton gespielt.

Alle fünf Jahre wird in Neuwelt gefeiert

Alle fünf Jahre feiern die Bürger von Neuwelt mit ihren Gästen das Hammerbrückenfest. Am Freitag stellt sich ab 19 Uhr der Festumzug am Stiftparkplatz in Sachsenfeld. Graf von Solms, Jäger des Rittergutes, Landbevölkerung und ein Lampionumzug mit den Kindern ziehen dann über die Hammerbrücke, deren Entstehung bis ins Jahr 1732 zurückreicht, zum Sportplatz. 19.45 Uhr gibt es ein Höhenfeuerwerk mit altertümlicher Musik von den "Drei Raben".

Der Samstag gehört dann ab 9 Uhr dem Sportfest mit einem Zehnkampf der Sportler von Neuwelt und Bautzen. 14.30 Uhr erinnert die Festrede der Vereinsgründer vor ihrer Fahne an die 130-jährige Historie. Daran schließt sich ein Kinderfest an. Dazu hat sich der Kindergarten "Pfiffikus" ein festliches Programm einfallen lassen. Ein Kinder-Trödelmarkt, Holz-Triathlon, Kinderschminken, Bastelstraße, Hüpfburg und Sport und Spiel sorgen für Abwechslung. Um 20 Uhr startet der Männer- und Frauenboxabend der SG Neuwelt.

Der Sonntag gehört ab 10.30 Uhr dem Nachwuchs-Box-Kampftag der Sportgemeinschaft Neuwelt und ab 14 Uhr beendet ein Straßenfußballturnier das sportliche Geschehen.



Bewerten Sie diesen Artikel:2 Bewertungen abgegeben