Heftiger Frontalcrash in Scheibenberg: Beifahrerin schwer verletzt

Unfall Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren umgehend vor Ort

Scheibenberg. 

Am Dienstagnachmittag kam es gegen 12.15 Uhr zu einem heftigen Frontalcrash auf der B101 in Scheibenberg. In Höhe einer Tankstelle kollidierten ein BMW und ein Ligier Microcar frontal. Umgehend wurden Rettungsdienst, Polizei und die Feuerwehr Scheibenberg zur Einsatzstelle gerufen. Angekommen wurde eine Insassin des Ligier vom Rettungsdienst behandelt und kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Der BMW Fahrer und Ligier Fahrer blieben unverletzt.

Kurzzeitige Vollsperrung der B101

Die Feuerwehr Scheibenberg klemmte an den Fahrzeugen die Batterien ab und nahm die auslaufenden Betriebsmittel auf. Für die Arbeiten blieb die B101 voll gesperrt und konnte anschließend bis zu den Bergungsmaßnahmen der Fahrzeuge wieder für den Verkehr freigegeben werden. Insgesamt waren zirka 13 Kameraden vor Ort. Der Verkehr konnte während der Sperrung größtenteils über das Gelände der Tankstelle an der Unfallstelle vorbeirollen.