Heftiger Schneesturm im Erzgebirge

winter Skisaison auch am Fichtelberg eröffnet

Nachdem das Tief Toni abgezogen ist, folgt nun das nächste Tief Veiko. Veiko hat jede Menge Wind im Gepäck, sodass es im Tiefland schwere Sturmböen geben kann, auf dem Bergen sogar Orkanböen. Gegen Mittag kam Tief Veiko im Erzgebirge an und verursachte einen starken Schneesturm auf dem Fichtelberg. Teilweise konnte man nur wenige Meter weit schauen. Die Touristen hatten Mühen im Sturm, gepeitscht mit Schnee etwas zu sehen. Andere freuen sich jedoch über Schnee und Wind, denn neben dem Thüringer Wald ist auch im Erzgebirge die Skisaison eröffnet. Zahlreiche Langläufer waren unterwegs und freuten sich endlich Ski fahren zu können. Auch mit dem Schlitten ging es flott voran. Mit Tief Veiko kommt neben Schnee später jedoch auch frühlingshafte Temperaturen, sodass der Schnee wieder dahin schmelzen wird. Viele wünschen sich Weiße Weihnachten, aber für dieses Jahr sieht es nicht ganz so gut aus. Dennoch der Samstag ist im Erzgebirge tiefwinterlich.