Heidersdorfer Publikum wird "empfangen"

Konzert Lieder und Geschichten zur Weihnachtszeit

heidersdorfer-publikum-wird-empfangen
Annett Illig bei der Probe mit Olaf Stellmäcke (2.v.l.) und Band. Foto: Ilka Ruck

Heidersdorf. Am 29. Dezember um 19 Uhr gibt es in der Kirche Heidersdorf das Konzert "Wie soll ich Dich empfangen" - Lieder und Geschichten zur Weihnachtszeit mit Annett Illig sowie Stellmäcke und Band zu erleben. Die Sopranistin Annett Illig und der Liederpoet Stellmäcke führen mit diesem weihnachtlichen Programm auf berührende und spannende Weise ihre unterschiedlichen musikalischen Herkunftsstile zusammen: Klassik, Chanson, Weltmusik und Rock.

Es lohnt sich

Begleitet werden sie von den Instrumentalisten Marcel Schrenk (Klavier), Dirk Treptow (Saxophon, Klarinette, Flöte) und Meikel Müller (Gitarre). Die Musiker entfalten auf der Bühne eine wunderbare musikalische Vielfalt, die von Bach-Chorälen über lateinamerikanische Lieder bis hin zu humorvollen Winterballaden reicht. Mit dieser Mischung aus Musik, Geschichten und visuellen Überraschungen wird das Publikum liebevoll empfangen und eingestimmt auf eine Zeit der Besinnung. Seit nunmehr drei Jahren arbeitet Annett Illig mit den vier Musikern zusammen und sagt: "Es passt sehr gut zusammen, wenn klassische Musik vermischt wird mit Chansons und Rock." Es lohnt sich, nach Heidersdorf in die Kirche zu kommen und ein wunderbares Konzert zu erleben.