• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Helios Klinikum Aue startet Fotowettbewerb

Wettbewerb "Wahrzeichen des Erzgebirges" als Thema

Aue. 

Aue. Das Helios Klinikum Aue startet einen Fotowettbewerb unter der Überschrift "Wahrzeichen des Erzgebirges". Nach 2015, als die Siegerbilder ein Jahr lang die Tagesklinik der Geriatrie geschmückt haben und Patienten und Mitarbeiter gleichermaßen erfreuten, ist es jetzt die zweite Aktion dieser Art. Wieder sind sowohl Profi- als auch Hobbyfotografen der Region zum Fotowettbewerb einzuladen.

Fotoeinsendungen zu diesem Thema bis 11. Juni

Wie Dr. med. Imke Wirth, Chefärztin der Geriatrie am Auer Klinikum sagt, seien die Bilder aus dem Erzgebirge für die Patienten in der Klinik ein willkommener Lichtblick, ein Stückchen Heimat in einer für sie oftmals schwierigen Zeit. Deshalb werden beim aktuellen Wettbewerb "Wahrzeichen des Erzgebirges" gesucht - nicht nur bekannte Gebäude, sondern vielmehr alle markanten Orte, die der Betrachter erkennt. Fotos können zusammen mit der Namensangabe des Fotografen und der Bezeichnung des Motives bis 11. Juni in guter Auflösung per E-Mail an: foto.aue@helios-gesundheit.de gesendet werden.

Dem Sieger winkt ein Preisgeld

Mit dem Einsenden der Bilder erklärt sich der Fotograf damit einverstanden, dass diese in der Klinik ausgehängt werden. Unter allen Einsendungen ermittelt eine Jury die besten Aufnahmen. Diese werden dann auf der Website sowie den Social-Media-Kanälen des Klinikums präsentiert. Somit hat jeder, der das möchte, die Möglichkeit, mit abzustimmen und die drei Gewinnerbilder zu küren. Der Sieger erhält 200, die Zweit- und Drittplatzierten 100 beziehungsweise 50 Euro.



Prospekte