• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Herbstliche Treiben in der Innenstadt

Bauernmarkt Stollberger laden zum Bauernmarkt ein

Stollberg. 

Stollberg. In der Innenstadt von Stollberg - vom Markt bis zum Marienpark - ist seit gestern richtig was los. Das schöne herbstliche Wetter hat zahlreiche Besucher angelockt, die über den Stollberger Bauernmarkt geschlendert sind.

Einer der Höhepunkte am Nachmittag war die Traktorenparade, die sich durch das Bauernmarkt-Geschehen geschlängelt hat. Teja Klitzsch aus dem Stollberger Ortsteil Oberdorf ist mit seinem Traktor mitgefahren. Er sagt: "Wir sind bei vielen Bauernmärkten und Oldtimertreffs mit der Technik mit dabei und es ist immer wieder schön." Und die Traktoren, die herbstlich bunt geschmückt waren, haben die Blicke auf sich gezogen.

Heute haben Interessierte noch die Gelegenheit, den Stollberger Bauernmarkt zu besuchen. Wie Marktmeisterin Bärbel Raatz von der DGS Dienstleistungsgesellschaft Stollberg erklärt, habe man in Summe über 50 Händler: "Wir sind immer bestrebt, einheimische Händler einzubinden." Und das kommt an beim Publikum.

Buntes Programm für Groß und Klein

Geboten wird eine bunte Vielfalt. Heute zum Sonntag haben zusätzlich auch die Innenstadthändler bis 18 Uhr ihre Geschäfte geöffnet und laden zum Bummeln ein. Zum Bühnenprogramm im Marienpark gehören heute die Auftritte des Stollberger Posaunenchors und der Chemnitzer Stadtmusikanten und auch Ina Schirmer wird für Unterhaltung sorgen.

Für die Jüngsten gibt es beim Bauernmarkt eine Strohhüpfburg. Dort können Kinder herumtollen. Es gibt ein Tiergehege und auch einige Mitmachaktionen stehen auf dem Veranstaltungsplan. Zudem präsentieren sich Vereine - unter anderem wird der Stollberger Imkerverein vor Ort sein.



Prospekte & Magazine