Hier dampfen historische Züge

Ausstellung Modellbahner lassen DDR-Zeiten auferstehen

Dass sich der Erzgebirgische Modellbahnclub Gelenau (Emc) immer etwas ganz Spezielles ausdenkt, ist bekannt. So wartet auch die diesjährige traditionelle Weihnachtsausstellung in den Vereinsräumen in der Ernst-Grohmannstraße 7 in Gelenau am 3. Advent mit einer Besonderheit auf. Dazu erklärt Matthias Langer vom Verein: "Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr zeigen wir die Sonderausstellung "Die Deutsche Reichsbahn der DDR in einer fantastischen Zeitreise zwischen 1949 und Ende Dezember 1993. Zu erleben gibt es eine historische Zeitreise in bereits vergangene Jahre. Für viele ältere Bürger ist dies ein Resümee wie sie damals reisten, vereisten oder den täglichen Weg zur Arbeit nahmen. Das Erlebnis Modellbahn mit diesen Zügen auf unserer Großanlage soll die Erinnerungen wieder wecken." Mit viel Aufwand haben die Modelleisenbahner hierzu eine außergewöhnliche Schau auf die Beine gestellt. Erstmalig wird im Zeitraffer die Entwicklung der drei Traktionen von Triebfahrzeugen sowie Reisezug und Güterwagen dieser vergangenen Jahre präsentiert. "In Rücksprache mit unseren aktiven Vereinsmitgliedern, dem Vorstand und den Personalen, sind Zugbildungen vom Feinsten zusammengestellt worden. Dazu haben wir Lokomotiven und Waggons, welche in der DDR für die Deutsche Reichsbahn (DR) entwickelt wurden, vorrangig in die einzigartigen Zug-Garnituren eingereiht. Immerhin sind dies 30 an der Zahl und keine wiederholt sich", schwärmt Matthias Langer. Für DR-Fans im Vorab: Mit dabei sind die 01 507 Reko, die Lokbaureihe, die ihr 50-jähriges Jubiläum feiert. Von den 35 Maschinen sind heute noch weinige im Betriebsdienst, unter anderen die auferstandene 01509 der Press-Jöhstadt.