Hier erlebt man nicht nur Nachtwächter in zivil

Fest Heute und morgen finden die Zwönitzer Sommer-Oldies statt

hier-erlebt-man-nicht-nur-nachtwaechter-in-zivil
Foto: Ralf Wendland

Zwönitz. Die wilden 50er Jahre halten in Zwönitz Einzug - was in der Stadt bis Sonntag läuft, sind die Zwönitzer Sommer-Oldies - ein Highlight für den Verein Yellow Boogie Dancers und etwas ganz Besonderes für die Stadt Zwönitz. Was auf die Beine gestellt wurde, ist ein Programm aus Show, Tanz und Live-Musik. Oldtimer-Freunde können heute ab 10 Uhr zudem gespannt sein auf die Erzgebirgs-Classic.

Neben dem Sommer-Oldie-Boogie-Cup, der am Nachmittag läuft, gibt es zu später Stunde, gegen 22.15 Uhr ein weiteres Highlight. Die Zwönitzer Nachtwächter haben zusammen mit einigen Tänzerinnen der Yellow Boogie Dancers eine kleine Show einstudiert, die sie zum Besten geben - mit dabei Elisa Peter, Maxi Kircheis, Karl-Heinz Draheim, Manfred Schnabel, Werner Störzel, Matthias Franke, Magdalena Lorenz und Emily Schulz (im Bild v. li.). Die Zwönitzer Nachtwächter, die bei der Show in zivil auftreten, feiern im Herbst ihr "20-Jähriges".



Bewerten Sie diesen Artikel:2 Bewertungen abgegeben