window.dataLayer.push({ event: 'cmp_allow_fb', cmp_allow_status: false });
  • Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen
Mittelsachsen

Hier gibt es Blasmusik einmal ganz anders

Musikkorps Konzert Bergmusikkorps glänzt mit hervorragenden Solisten aus den eigenen Reihen

Neudorf. 

Neudorf. Es wird stimmungsvoll, wenn am Samstag, dem 5. Oktober das Bergmusikkorps "Frisch Glück" Annaberg-Buchholz/ Frohnau um 19 Uhr in den Neudorfer Kaiserhof zu seinem diesjährigen Herbstkonzert unter dem Titel "Herbstfrüchte" einlädt. "Herbstfrüchtchen" wäre vielleicht passender, denn die Ideen die sich das Team um den Dirigenten Jörg Küttner diesmal hat einfallen lassen, sind nicht nur im musikalischen Sinne ungewöhnlich. Jörg Küttner verrät: "Neben dem allbekannten Mix durch alle Genres und Stilrichtungen wird das Orchester in seinen mitreißenden Stücken diesmal durch hervorragende Solisten aus den eigenen Reihen glänzen.

Das Bergmusikkorps kann seit einigen Jahren ein komplettes Saxophon- Ensemble aus Alt,- Tenor- und Baritonsaxophonen sein Eigen nennen. Es ist an der Zeit diese Registergruppe solistisch vorzustellen." Im ungarischen Block des Konzertes gibt es Miroslav Hour mit seiner Klarinette und dem "Czardas" von Vittorio Monti sowie die Sopranistin Manja Rieß als "Czardas-Fürstin" zu erleben. Im Weinkeller zelebriert Michael Sadler mit seiner Bass Tuba das deutsche Volkslied "Im tiefen Keller" auf einzigartige und brillante Weise. Auch das Schlagzeugregister möchte bei so viel Klamauk nicht hinten anstehen und versucht sich zur Abwechslung einmal im Rhythmus mit allerlei Alltagsgegenständen.

Etwas Neues fürs Auge bieten die Bergleute des Musikkorps. Sie legen für das Konzert extra einmal ihre Kittel ab. Wer also wissen möchte, was die Bergleute unter ihrem Kittel tragen, der sollte sich schnellstens Karten besorgen. Wo: Im Kaiserhof und im Büro desOrchesters in der Annaberger Festhalle unter 03733/676702 sowie an der Abendkasse.