Hier spielt die Musik vom Egerland

Kultur Musikverein Mildenau lädt zu seinen Frühlingskonzerten

hier-spielt-die-musik-vom-egerland
Die Musiker bei ihrer Probe für die Frühlingskonzerte. Foto: Ilka Ruck

Mildenau. Es wird stimmungsvoll, wenn der Musikverein Mildenau zu seinen Frühlingskonzerten einlädt. Wie immer erwartet dann die Zuhörer ein bunter Mix in bester Ernst-Mosch-Manier. Diesmal geht es musikalisch in das schöne Egerland. Unter dem Titel "Rendezvous im Egerland" finden die Konzerte am 14. April im Kaiserhof Neudorf, am 15. April im Gasthof Mildenau und am 27. Mai im Ambrossgut Schönbrunn statt. Beginn ist jeweils 15 Uhr.

Konzertthema Egerland

"Unsere Frühlingskonzerte stehen immer unter einem Thema. Diesmal ist es das Egerland. Dahin entführt jedoch nicht nur die Musik, sondern ebenfalls ein spezieller Gast", verrät der stellvertretende Vorsitzende Thomas Herr. Der Verein ist stolz darauf, während der Konzerte mit Günther Wohlrab, seit 1992 Vorstandsmitglied im "Bund der Eghalanda Gmoin", ins Gespräch zu kommen.

Dazu sagt Andreas Frank als musikalischer Leiter: "Während unsere Musikanten und Sänger einen musikalischen Bogen von altbekannten Ohrwürmern sowie Kompositionen von Ernst Mosch wie zum Beispiel die Polka 'Wir sind Kinder von der Eger' über traditionelle Volksweisen aus dem Egerland spannen, gibt es zwischendurch interessante Informationen zur Geschichte sowie über Trachten, Sitten und Bräuche im Egerland."

Ein Mix aus Alt und Neu

Freuen darf sich das Publikum bei allen Konzerten auch auf aktuelle Titel und damit einen spannenden Querschnitt aus altbewährten und neueren Kompositionen wie "Ein Egerländer Traum". Seit Jahresbeginn proben die zirka 20 Musiker für die Frühlingskonzerte.

"Es ist immer wieder eine Herausforderung, neue Stücke einzuspielen", weiß Andreas Frank. Umso mehr freut sich der Musikverein über viele Besucher. Karten gibt's unter anderem im Neudorfer Kaiserhof, im Suppenmuseum, im Mildenauer Getränkemarkt der Agrar AG und im Ambrossgut. Infos unter www.blasmusik-erzgebirge.de.