• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Hier warten besondere "Steine" auf die Besucher

Ferientipp Ausflug an den Greifenbachstauweiher zum Edelstein schürfen

Geyer. 

Geyer. Nun schon 13 Jahre gibt es am Geyerischen Teich "Tonis Haus der Steine". Die damalige Idee dieses Haus zu eröffnen passte doch genau ins Erzgebirge. Hier wo der Bergbau mit all seinen Facetten eine große Rolle spielt, hier wo doch schon so viele Mineralien gefunden wurden. Die Macher Steffi und Uwe Thonfeld überlegten wie kann man spielerisch und mit viel Wissen, Familien und vor allem die Kinder für die Natur und deren Schönheiten in Stein begeistern.

Edelsteine selber Polieren und sogar eigenen, kreativen Schmuck herstellen

Das ist alles vor Ort möglich. Uwe Thonfeld hält einen kurzen Vortrag, hier erfährt man viel über die Mineralien, Erdgeschichtliches und natürlich werden die Steine wie Achat, Amethyst und versteinertes Holz gezeigt und darf auch berührt werden. Danach geht es an die Bearbeitung mit Schleifen und Polieren und es entstehen kleine, immer, individuelle Kunstwerke die man dann auch mit nach Hause nehmen kann.

Kostenlose Mineralbestimmung selbst gefundener Steine

Diese Mitmachmachaktionen sind auch für den kleinen Geldbeutel möglich. Ein Service der kostenlos ist, ist die Mineralienbestimmung selbst gefundener Steine. Während der Ferien gibt es keinen Ruhetag. Wer einen Vortrag erleben oder mit einer größeren Anzahl Besucher vor Ort sein möchte um in die Welt der Mineralien einzutauchen sollte dies doch vorher telefonisch Abklären weil nur eine begrenzte Platzkapazität vorhanden ist. Mehr Infos unter www.tonis-haus-der-steine.de

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!