Hier werden die Bräuche zu den zwölf Losnächten begangen

Schau Schloss voller Geschichte bietet Weihnachtsführung an

hier-werden-die-braeuche-zu-den-zwoelf-losnaechten-begangen
Foto: Getty Images/iStockphoto/Victoria Kotov

Schwarzenberg. An den beiden Weihnachtsfeiertagen, 25. und 26. Dezember, lädt das "Perla Castrum" - Ein Schloss voller Geschichte jeweils um 14.30 Uhr alle Besucher zu einer Weihnachtsführung ein. Im Mittelpunkt steht neben den erzgebirgischen Weihnachtstraditionen die diesjährige Weihnachtsausstellung "Harry Schmidt - Schnitzkunst mit Weltklasse". Nach dem Besuch der Sonderausstellung am 25. Dezember werden die Bräuche zu den zwölf Losnächten begangen. Die Losnächte gehen vom 24. Dezember bis zum 5. Januar und stehen stellvertretend für je einen Monat des kommenden Jahres.

Nachdem am 26. Dezember über die fantasievollen Astarbeiten und die filigranen Schnitzarbeiten von Harry Schmidt gestaunt wurde, kann sich im Zinngießen probiert werden. Als Erinnerung an das Weihnachtsfest kann jeder Besucher einen selbstgegossenen Weihnachtsbaumanhänger mit nach Hause nehmen. Die Weihnachtsführungen dauern etwa eine Stunde. Der Eintritt pro Person beträgt 6 Euro, für Kinder unter sieben Jahren 3 Euro. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt. Anmeldung: 03774 23389 oder perla.castrum@schwarzenberg.de.