Hier wird an gleich drei Orten angelichtelt

Adventszeit Naschmarkt, Pyramidenfest und Schwibbogen

hier-wird-an-gleich-drei-orten-angelichtelt
Adventszauber in der Süss-Mühle. Foto: Wagner

Raschau-Markersbach. Auch wenn Raschau und Markersbach schon lang eine Einheitskommune sind, so halten sie an ihren alten Traditionen fest. Und diese werden in der Adventszeit natürlich gepflegt. Kein Raschauer, kein Markersbacher und kein Langenberger wundert sich, dass in allen drei Ortsteilen angelichtelt wird.

Das Pyramidenfest in Markersbach beginnt am 1. Dezember 16.30 Uhr. Dann führt ein Lampionumzug direkt zur Ortspyramide. Im Kaiserhof kann der Nachwuchs verschiedene Bastelangebote nutzen. Auf der Bühne vor dem Kaiserhof gestalten Posaunenchor, Kindertagesstätte und Jenaplanschule ein Vorweihnachtsprogramm. Gegen 18 Uhr hat sich der Weihnachtsmann angekündigt. Bereits 15.30 Uhr öffnet der Naschmarkt in Raschau seine Pforten. Mit einem weihnachtlichen Bühnenprogramm überraschen die Kinder der Kindertagesstätte Weltentdecker und der Grundschule Raschau. Ab 16.30 Uhr kann in der Grundschule gebastelt werden.

Zudem lädt die Bildungseinrichtung zu einem Tag der offenen Tür in der Grundschule ein. 18 Uhr treffen sich die Besucher an der Pyramide, die feierlich und schwungvoll angeschoben werden soll. Gegen 20 Uhr ist dann in Raschau Feierabend. In Langenberg wird die Adventszeit am Samstag eingeläutet. 18 Uhr wird der Schwibbogen angezündet. Der Rauschebart wird ebenfalls erwartet, sodass sich die Kinder über kleine Geschenke freuen können.