Hilfe, die von Herzen kommt

Grund zur Freude gab es am Mittwoch bei Jana Hering (Foto l.), Mitarbeiterin des Elternvereins krebskranker Kinder Chemnitz. Sie erhielt für den Elternverein als Spende 1.370 Euro, die beim Promikochen der DAK am 30. September im IAJ Annaberg zusammengekommen waren. Das Geld überreichten ihr die Partner des Promikochens: DAK-Bezirksleiter Kai Eibisch, Marlene Petras, BLICK-Regionalleitung für das Erzgebirge (2.v.l.) sowie Grit Eibisch, Filialleiterin der Volksbank Erzgebirge (r.). Für Kai Eibisch ist es selbstverständlich, für einen sozialen Verein zu spenden. Er betonte zur Übergabe: "Wir freuen uns, dass wir mit dem Erlös des Promikochens wieder ein Stück helfen können. Unser Dank geht an alle Sponsoren, Spender und Unterstützer, ohne die das Promikochen kaum funktionieren würde." Für Jana Hering steht fest: "Es bewegt uns sehr, dass die DAK und ihre Partner zum wiederholten Male an unseren Elternverein gedacht haben. Viele unserer Schützlinge kommen aus der Erzgebirgsregion und auch ihnen kommt die Spende zugute. Im Namen der betroffenen Kinder und deren Eltern sage ich noch einmal von Herzen Dankeschön."