Hilfe mit Spenden und Kursen

Kommunales Angebote für Asylsuchende

Im Stadtgebiet Schwarzenberg sind etwa 136 Asylsuchende dezentral in Wohnungen untergebracht. Wer aktiv helfen möchte, egal ob mit Sachspenden, Sprachkursen, Patenschaften oder Sport- und Freizeitaktivitäten für die Asylsuchenden, der meldet sich unter kontakstelle.asyl@awo-erzgebirge.de oder unter t.hahn@schwarzenberg.de. Entsprechende Hilfsangebote werden dann gezielt weitervermittelt.

Insbesondere Dinge des täglichen Bedarfs, wie Küchenutensilien, Bettwäsche oder Handtücher werden dringend benötigt. Weiterhin werden Spielsachen und Winterbekleidung jeder Art und Größe entgegengenommen. Es wird darum gebeten, nur Sachen abzugeben, die sich in einem guten Zustand befinden. Darüber hinaus tragen der Erwerb von Deutschkenntnissen, soziale Kontakte und eine sinnvolle Beschäftigung wesentlich zu einer gelungenen Integration in unsere Gesellschaft bei.

Koordination Ihrer Hilfsangebote: Stadtverwaltung Schwarzenberg, SGL Ordnung/Sicherheit/Straßenverkehrsbehörde, Thomas Hahn

Tel.: 03774/266-303, E-Mail: t.hahn@schwarzenberg.de.

Kontaktstelle Asyl, Christian Saffert, Veronika Sigay, Tel. 03774/509725, E-Mail: kontaktstelle.asyl@awo-erzgebirge.de.