• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Hochkarätiger Wettkampfsport

Voltigieren Sachsenmeister werden in Eibenstock gekürt

Der Reit- und Fahrverein Eibenstock 1930 ist heute und morgen mit fachlicher Unterstützung vom Voltigier-Team aus Lößnitz Ausrichter für die Sächsische Meisterschaft der Voltigierer, die auf der Reitanlage am Gerstenberg ausgetragen wird. Hartmut Funke, Chef der Reitanlage, erwartet bei diesem hochkarätigen Wettbewerb heute 270 Starter und morgen dann 170 Starter. Heute geht es 9 Uhr los mit der Gruppen-Pflicht. Dort ist auch ein Team vom RV Lößnitz am Start. Nicol Kranich und Sabrina Klaumünzner treten als Doppel an und zusätzlich beim Einzelwettbewerb - Nicol Kranich in der Leistungsklasse S und Sabrina Klaumünzner in der Leistungsklasse M. Bis 18 Uhr laufen die Wettbewerbe und gegen 19:15 Uhr rechnet man mit der Siegerehrung. Morgen dann startet man 10:30 Uhr mit den Doppelvoltigierern, wo erneut das Lößnitzer Team antritt. Zudem bestreiten Nicol Kranich und Sabrina Klaumünzner die Kür der Einzelvoltigierer und Sabrina Klaumünzner tritt außerdem beim Einzel Technik an. Für die Gruppen beginnt 13:35 Uhr die Kür. Auch dort ist ein Lößnitzer Team am Start. Mit der Siegerehrung und Auszeichnung der Sachsenmeister will man laut Zeitplan gegen 16 Uhr beginnen. Hartmut Funke siegt die Meisterschaft als Herausforderung für den Eibenstocker Verein: "Bei einer Landesmeisterschaft gelten ganz andere Kriterien, als bei einem normalen Reitturnier."



Prospekte