• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Hoffnungsvolle Töne aus luftiger Höhe

Musik Zschopauer Posaunenchor zaubert positive Stimmung

Zschopau. 

Zschopau. Trotz der Corona-Krise durften sich die Menschen in Zschopau während der Weihnachtszeit regelmäßig über musikalische Unterhaltung freuen. Verantwortlich dafür war der Posaunenchor der Kirchgemeinde, aus dessen Reihen jeweils zwei Mitglieder immer dienstags und donnerstags sowie an den Wochenenden hinauf auf den Kirchturm gingen. Nach Einbruch der Dunkelheit ertönten von ganz oben Lieder, die für eine schöne Abwechslung im sonst zumeist grauen Alltag sorgen sollten.

"Wir wollen mit dem Adventsblasen Hoffnung und positive Stimmung verbreiten", sagt Kantorin Carola Kowal, die sich häufig selbst an der Aktion beteiligte. Mit ihrer Tochter Diana Drechsler genoss sie die kleinen Konzerte von der Kirchturmspitze aus. "Durch das Tal ist die Akustik sehr gut. Dazu kommt, dass das Dach wie ein Schalldeckel wirkt", erklärt die Kantorin, deren Blasmusik kurz vor Heiligabend zum vorerst letzten Mal durch die Innenstadt schallte. Gut möglich, dass bald weitere Auftritte dieser Art folgen. Schließlich hat das Turmblasen eine lange Tradition. Außerdem bietet es dem Posaunenchor in einer Zeit ohne Proben die Möglichkeit, in ganz kleinen Gruppen zu spielen.