• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Hormersdorferinnen verlieren Heimspiel gegen GLVC

Volleyball Hornissen mit zu wenigen Wechsel-Positionen

Hormersdorf. 

Hormersdorf. Die Volleyballerinnen des SV Germania Hormersdorf haben das Heimspiel gegen die Mannschaft des GLVC in der Sachenklasse West mit 0:3 / 46:75 (11:25 19:25 16:25) verloren. "Wir wussten schon einen Tag vorm Spiel im Training, dass es eine schwere Aufgabe wird. Es war dann auch so, wie wir es vermutet hatten. Die Gäste sind mit zwölf Spielerinnen, alle gesund und munter, angereist. Wir selbst hatten drei Corona-Ausfälle, darunter unsere beide stärksten Spielerinnen. Das hat unseren Außenangriff ziemlich geschwächt. Dort waren wir nicht so stark besetzt, wie normalerweise", erklärt Trainer Thomas Kroschk. Die Hormersdorfer hatten lediglich eine und die Gegner sechs Wechsel-Positionen. Trotz aller Schwierigkeiten und Herausforderungen, die seitens der Hornissen vor heimischer Kulisse standen, zieht Kroschk dennoch ein positives Fazit: "Es ist im Großen und Ganzen kein schlechtes Spiel gewesen, aber leider eines ohne Satzgewinn. Mit der Leistung bin ich dennoch zufrieden." Streckenweise haben die Hormersdorferinnen gut mitgehalten und lagen stellenweise in den Sätzen auch in Führung, doch man habe es nicht geschafft, so der Coach, das Erreichte auszubauen: "Mit starken Aufschlägen haben uns die Gäste unter Druck gesetzt, sodass wir uns Fehler erlaubt haben." Auch ihren Angriff konnten die Frauen um Thomas Kroschk nicht so gezielt durchsetzen, wie sie das wollten. Der Hormersdorfer Coach erkennt die Leistung der Gegnerinnen neidlos an: "Wir kennen die Mannschaft des GLVC und wussten, dass sie gut besetzt sind. Der Sieg geht vollkommen in Ordnung."

Kein Erfolgsdruck

Da es auf Landesebene diese Saison keine Absteiger geben wird, ist beim SV Germania Hormersdorf der Erfolgsdruck etwas genommen. Das zweite Spiel, dass gegen die Leipziger L.E. Volleys jetzt stattfinden sollte, ist am Spieltag kurzfristig abgesagt worden, da es bei den Gästen Coronafälle gegeben hat und die Mannschaft nicht spielfähig gewesen ist.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!