• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Das Wort zum Sonntag von Peter Wiechmann

Sind sie am 1. dieses Monats auch in den April geschickt worden? Sachsen schafft als erstes Bundesland die Sommerzeit ab. Der MDR hatte an der Uhr gedreht und mit diesem Aprilscherz seine Hörer mobilisiert, darüber abzustimmen. Um diesem Aprilscherz die nötige Glaubwürdigkeit zu verschaffen, hatten sie sich eine Initiative sächsischer Europa-Abgeordneter ausgedacht. Parteiübergreifend hätten diese einen Antrag eingebracht, nach dem die Regionen künftig selbstständig über die Zeitumstellung entscheiden sollten. Mit diesem Aprilscherz haben sie den Nerv der einheimischen Bevölkerung getroffen: Denn überwiegend wurde mit 70 Prozent die Abschaffung der Zeitumstellung begrüßt.

Ich gehöre mit zu den 70 Prozent, aber leider wird wohl daraus nichts werden. Europaweit auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen, hat sich schon bei der Lösung von vielen anderen Problemen als aussichtslos erwiesen. Der Zweck eines guten Aprilscherzes ist doch, mitlachen zu können: Nimm nicht alles bitterernst, betrachte die Welt mit Humor. Lachen, sei die beste Medizin. Vom heiligen Thomas Morus wird überliefert, dass er Gott nicht nur um eine gute Verdauung, sondern auch um Sinn für Humor gebeten hat. Ein schönes Gleichnis, wenn Humor glücklich machen kann.