• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Hurra! Auer Schwimmhalle öffnet wieder

Öffnung Schwimmen unter der Woche an drei Tagen nachmittags möglich

Aue. 

Aue. Das Team der Schwimmhalle in Aue freut sich riesig - endlich darf die Einrichtung wieder für den normalen Publikumsverkehr öffnen. Vorausgesetzt, die Inzidenzwerte steigen nicht wieder, öffnen sich die Türen der Schwimmhalle ab Dienstag für die Öffentlichkeit. Da man die Zeiten fürs Schulschwimmen aktuell erweitert hat und damit die Vormittage reserviert sind, gelten andere Öffnungszeiten. So ist die Schwimmhalle montags und donnerstags ausschließlich für Vereine geöffnet. Somit ist das öffentliche Schwimmen Dienstag, Mittwoch und Freitag jeweils von 14 bis 22 Uhr möglich sowie Samstag und Sonntag immer von 12 bis 20 Uhr. Wegen laufender Umbauarbeiten bleibt die Sauna vorerst noch geschlossen.

Die Schwimmhalle und das Freibad Auerhammer laufen dieses Jahr parallel, wie Betriebsleiterin Jeannie Guhde erklärt: "Wir wissen ja nicht, wie sich die Wetterlage entwickelt. Viele Schwimmer bevorzugen auch das Wettkampfbecken in der Schwimmhalle, um sich beispielsweise auf Wettkämpfe vorzubereiten. Zudem sind die Temperaturen im Freibad nicht jedermanns Sache." Durch die lange Zwangsschließzeit im Hallenbad konnten alle Reinigungs- und Wartungsarbeiten, die sonst in der Sommerpause erledigt werden, bereits erfolgen, erklärt Stadtsprecherin Jana Hecker. Und so wird erstmalig auch während der Sommerferien die Schwimmhalle parallel zum Freibad geöffnet sein. Um die Schwimmhalle in Aue nutzen zu können, müssen Besucher ab sieben Jahren derzeit einen tagesaktuellen Negativtest vorlegen oder einen Nachweis über Impfung oder Genesung.



Prospekte