Ich glaube an diese Kultur

Wort zum Sonntag von Peter Wiechmann

Glauben gibt es nur in kulturellen Gestalten. Nicht nur Musik und Künste, sondern auch Predigt und Liturgie sind kulturelle Ausdrucksformen eines lebendigen Glaubens. Kulturelle Kompetenz gehört daher zu den Herzensanliegen der evangelischen Kirche.

Ein beredtes Beispiel ist die Schwibbogenausstellung in der Stollberger St.-Jakobi-Kirche. Seit dem Jahre 2002 ist es mittlerweile die 11. Auflage, wo sich Hobbykünstler aus dem Erzgebirge und darüber hinaus mit ihren Arbeiten einem breiten Publikum präsentieren.

Ich lebe in der Nähe von Berlin und habe von Bekannten von dieser Lichterschau erfahren. Erstmals kam ich 2010 nach Stollberg und war beeindruckt von der Ideenpracht, was geschickte Hände mit diesem Symbol, das seinen Ursprung im Bergbau besitzt, zuwege bringen. Dass dafür ein Gotteshaus den Platz bereitstellt, sehe ich als Zeichen, dass Kultur, Glauben und Gottes Wort unter einem Dach zusammengehören.

Über 11.000 Besucher haben im vergangenen Jahr ihre Wahl für den schönsten Schwibbogen getroffen und damit den König gekürt. In diesem Jahr müssen sie unter 115 Arbeiten - neuer Rekord - auswählen. Leider fesselt mich eine Krankheit ans Bett und ich kann nicht dabei sein, wenn sich am 2. Dezember die Türen öffnen. Im Herzen weiß ich aber: Gott schaut für mich mit!