• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

"Ich möchte positive Signale setzen"

Interview mit Till Schwabe, einem engagierten Annaberger

Till Schwabe ist Annaberg-Buchholzer mit Leib und Seele. Was der Geschäftsmann ankurbelt, hat Hand und Fuß und vor allem ist er immer mit dem Herzen dabei. Nun möchte er das ramponierte Image des Annaberger Schutzteiches wieder aufpolieren. BLICK sprach mit ihm über seine Vision.

Was soll demnächst am Teich passieren?

Nach dem Alkoholverbot und den Negativschlagzeilen soll der Schutzteich seinem Ruf als Parkanlage wieder gerecht werden. Dafür tun wir was. Als Signal finde ich das vom Oberbürgermeister verhängte Alkoholverbot völlig richtig. Unsere zukünftigen Feste am Schutzteich wollen wir deshalb weiterhin mit Nachhaltigkeit und guten Aktivitäten verbinden. Aus dem Erlös des Sommer am Teich Festes, wo wir ja auch in diesem Jahr wieder einen Baum als Symbol pflanzten, werden wir in den Herbstferien am 15. Oktober um 10.30 Uhr, zusammen mit dem Kindertreff Stadtmitte und dem Kirchlichen Kinderhaus Annaberg 1.000 Blumenzwiebeln im Park pflanzen. Diese sollen dann erstmals zur Osterveranstaltung 'Zu Besuch beim Osterhasen' erblühen. Alle Eltern können mit ihren Kindern und niedrigen Blumenzwiebeln gerne mit pflanzen.

Gibt es auch eine Weihnachtsaktion?

Natürlich gibt es pünktlich zum Heiligabend von 14 bis 17 Uhr wieder die beliebte Veranstaltung 'Zu Besuch beim Weihnachtsmann'. Der Weihnachtsmann kommt dann nicht zu den Kindern, sondern die Kinder gehen mit ihren Eltern zum Weihnachtsmann an den Schutzteichpavillon und erhielten ihre Geschenke. Für diese Aktion können die Eltern, Großeltern und jeder der möchte gegen eine Schutzgebühr von 2,50 Euro die Geschenke für ihre Kinder in der Geschenke Annahmestelle Adam-Ries-Str. 29 im Besonnungsland "City-Sun abgeben. Diese Aktion ist übrigens auch für Verliebte und Pärchen eine gute Möglichkeit ihre Partner mit einer Bescherung zu überraschen.

Was haben sie noch in der Planung?

Das 25-Jahre-Deutsche-Einheits-Wochenende wird ein Partywochenende was dem Anlass entsprechend in der Tanzbar Schwarz-Weiß gefeiert wird.

Am 2. Oktober ab 21 Uhr heißt es 'Wir lassen die Sau raus' - die saugute Apres Party nach dem Annaberger Bauernmarkt. Zu gewinnen gibt es unter allen Eintrittskarten ein komplett fertiges Spanferkel serviert auf dem Holzbrett und natürlich beste Partymusik mit dem Musikexpress.

Am 3. Oktober feiern wir ein zünftiges Oktoberfest.



Prospekte