Illig und Stellmäcke in Bernsbacher Kirche

Konzert "Wie soll ich dich empfangen?"

illig-und-stellmaecke-in-bernsbacher-kirche
Illig und Stellmäcke (Mitte) singen in der Bernsbacher Kirche. Foto: Katja Lippmann-Wagner

Aue. Sopranistin Annett Illig und Liederpoet Stellmäcke gastieren an diesem Freitag mit ihrem Weihnachtsprogramm in der Bernsbacher Kirche. Gemeinsam mit Stellmäckes Band fragen die beiden Sänger zu Hochneujahr "Wie soll ich Dich empfangen?". Das emotionale musikalische Programm beginnt 19.30 Uhr. Die Zusammenarbeit zwischen den beiden namhaften Künstlern hatte 2015 begonnen und wurde 2016 fortgesetzt. Die Sängerin ist davon überzeugt, dass das Weihnachtsprogramm noch feinfühliger geworden ist und begründet dies mit dem Zusammenwachsen der Akteure. "Wir können ganz genau aufeinander eingehen", so Illig.

Die Fäden fürs Programm sind bei Stellmäcke zusammengelaufen. Er fungierte als Regisseur. Komplettiert werden die gemeinsamen Auftritte durch Gitarrist Meikel Müller, Saxophonist, Klarinettist und Flötist Dirk Treptow sowie Pianist Marcel Schrenk. "Ich mag besonders die Bachchoräle", meint Liederpoet Stellmäcke. Und Annett Illig gefällt besonders Hijo de la luna. Auch Veronika Fischers "Dass ich eine Schnee-flock wär" gehört zum Programm. Die musikalische Breite ist die größte Stärke. Es zeigt sehr viele Facetten der gemeinsamen Arbeit zwischen Illig und Stellmäcke.