• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Im Auer Zoo der Minis gibt es Nachwuchs

Jungtiere Mini-Shetlandponys sind die kleinste heute lebende Pferderasse

Aue. 

Aue. Im Auer Zoo der Minis gibt es Nachwuchs bei den Mini-Shetlandponys. Miniponystute Tarja hat ein gesundes Stutfohlen auf die Welt gebracht, dass bei der Geburt 43 Zentimeter groß war und acht Kilo gewogen hat. Das Jungtier hat die seltene Farbe Buckskin. Die kleine "Tilda" ist putzmunter und erkundet neugierig ihre Umgebung. Mini-Shetlandponys sind eine besonders kleine Züchtung der Shetlandponys. Laut der Zuchtrichtlinien darf ein Tier eine maximale Schulterhöhe von 87 Zentimetern haben. Ein Mini-Shetlandpony bringt bis zu 190 Kilo auf die Waage. Diese Tiere gelten als kleinste heute lebende Pferderasse. Mini-Shetlandponys haben ihren Ursprung auf den schottischen Mini-Shetland-Inseln.

Nach einem Jahr entwöhnt

Das feuchte und stürmische Wetter dort hat die Entwicklung kleiner, widerstandsfähiger Pferde begünstigt. Diese Tiere leben in hierarchisch geordneten Herden mit Haremsstruktur. Hierzulande werden die Mini-Shetlandponys, die gern Gras, Heu, Getreidesamen, Klee und Kräuter fressen, als Haustiere gehalten. Wen sich Nachwuchs einstellt, kommt in der Regel ein Fohlen zur Welt, das nach zwölf Monaten entwöhnt wird. Der Auer Zoo der Minis ist täglich ab 9 Uhr geöffnet und Einlass-Schluss ist 17:30 Uhr. Infos zum Auer Zoo der Minis unter: www.zooderminis.de.

 

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!